Datensicherheit & Datenschutz

Beratung. Kompakt. Lösungsorientiert.
Erfahren Sie mehrÜber mich

DS2Consulting - Dr. Susanne König

Leistungsspektrum

Als Diplom-Informatikerin liegt mir die Sicherheit

ihrer Unternehmens- und Kundendaten sehr am Herzen.

Mein Beratungsangebot umfasst:

i

DS2 Kompakt-Beratung

Kompakter Überblick zu wichtigen und aktuellen Themen des Datenschutzes & der Informationssicherheit.

Damit Sie ihren Datenschutz selbst in die Hand nehmen können!

Datenschutz

Tätigkeit als externe Datenschutzbeauftragte (TÜV zert.)

Beratungen und Schulungen zu Datenschutz-Themen

~

Datensicherheit

Dabei geht es um den Schutz ihrer Daten, welcher in der DSGVO in Art. 25 und Art. 32 explizit gefordert wird.

Sie sollten sich dabei an einem Standard orientieren, wie bspw. ISO 27001 oder BSI IT-Grundschutz (auf Basis von ISO 27001).

Wann wird Datenschutz für Sie relevant?

Sie sind Geschäftsführer*in, Soloselbständige*r oder Entrepreneur?

Im Sinne der DSGVO sind Sie verantwortlich für den Datenschutz und dessen Umsetzung in ihrem Unternehmen.

Sie betreiben eine eigene Homepage bzw. Webseite?

In diesem Falle benötigen Sie auf eine Datenschutzerklärung für ihre Webseite.

Auch als Privatperson!

Das mag auf den ersten Blick verwundern, doch werden zur Darstellungen von Webseiten auf den Endgeräten wie Smartphone, Tablett, PC etc. Informationen erfasst, die als personenbezogene bzw. personenbeziehbare Daten einzuordnen sind. Als Webseitenbetreiber*in sind Sie dann in der Verantwortung, die Benutzer ihrer Seite darüber zu informieren, welche Informationen wann, für welchen Zweck und wie lange gespeichert werden.

Sind Sie Verarbeiter*in im Sinne der DSGVO?
  • Sie bieten Dienstleistungen oder Waren in Deutschland?
  • Sie bieten Dienstleistungen oder Waren in der EU an?
  • Sie beschäftigen Mitarbeiter in ihrem Unternehmen?

Sobald Sie eine Frage mit „ja“ beantwortet haben, sind Sie Verarbeiter*in im Sinne der DSGVO.

Sind Sie Auftragsverarbeiter*in im Sinne der DSGVO?
  • Sie bieten im fremden Namen, d.h. im Auftrag eines Dritten, Dienstleistungen oder Waren in Deutschland an?
  • Sie bieten im fremden Namen, d.h. im Auftrag eines Dritten, Dienstleistungen oder Waren in der EU an?

Sobald Sie eine Frage mit „ja“ beantwortet haben, sind Sie Auftragsverarbeiter*in im Sinne der DSGVO.

Blog News

Die Lage der IT-Sicherheit in Deutschland

Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) veröffentlicht jährlich einen Bericht zur Lage der IT-Sicherheit in Deutschland.   Auszug aus dem Inhaltsverzeichnis: Schadprogramme mit Emotet, Ransomware, Spam und Malware Diebstahl und Mißbrauch von...

EuGH kippt Datenschutzvereinbarung (Privacy Shield) zwischen EU und USA

Der Europäische Gerichtshof (EuGH) hat den Durchführungsbeschluss der EU-Kommission vom 12. Juli 2016 über die Angemessenheit des vom EU-US-Datenschutzschild gebotenen Schutzes (Privacy Shield) für ungültig erklärt. Prof. Ulrich Kleber stellt dazu fest, dass...